Mind = Blown

Edding 3000, Faber-Castell Textliner 1548, Adobe Illustrator

Nach kleinteiligen und zeitaufwendigen Fineliner- und Kugelschreiberzeichnungen ist es immer wieder ein Genuss, mit klaren, starken Linien und krachendbunten Füllungen möglichst einfache, schnelle und auffällige Illustrationen zu erstellen. Schön ist dabei auch der Try-and-Error-Aspekt: Versau ich bei einer komplexen Schraffur mit dem Kugelschreiber ein Detail, muss ich entweder kräftig rumschmuhen, um den Fehler einigermaßen unkenntlich zu bekommen. Hau ich hier daneben, nehm ich mir ein neues Blatt und leg nochmal von vorn los. Das Motiv hat keine zehn Minuten in Anspruch genommen, hat aber Spaß für drei gemacht 🙂